Bei einem Besuch bei unserem Nico wurde ich nach dem Besuch des >Giountas<  ein Berg der aussieht,
 wenn man ihn von der Seite sieht, wie der schlafende Göttervater Zeus, auf eine Feier mit genommen.
Anfang Oktober bis Ende November wird auf Kreta der Racki gebrannt.
Und dazu sind wir bei seinem Freund eingeladen gewesen, was wir aber nicht wussten.

Blick vom Giountas auf Ahanes     Kato* und Pano* (*unter und ober)
 
Blick zur Sendestation                                             Blick über die Landschaft
 
Blick Richtung Iraklion                    Namensschild des Berges
 
Verkabelungen                                                  Blick ins Olivental
 
Blick Richtung Agia Pelagia                            Wallfahrtskirche mit Nico und Marko und Hund
 
In der Racki Brennerei
 
Der Gastgeber                                                 Befüllen des Kessels
 
Der Rackiauslauf                                  Marko und Nico mit Lochanos (Weiskohl)
 
Mit Weiskohl und Oliven läst sich so ein Abend unbeschwert genießen
 
Diese Gäste haben all Ihre Weintrauben zum Brennen gebracht.
 
Die schweißtreibende Angelegenheit auf so einem Ofen
 
Nach befüllen mit gegehrten Weitrauben wird noch einiges an Wasser hinzugegeben
 
Je öfter er Brennt des so fröhlicher die Gäste
 
Nette Freunde gefunden
 
Sie kommen mit Kind und Kegel
 
Nächste Einladung erhalten zum mitfeiern
 
Ist es nicht schön hier brennt der Chef selber ab 2:00 Uhr nachts
 
Die Musik ist da jetzt wird getanzt
 
Der Abend ist erst um 5 :00 Uhr beendet und das Tagtäglich
von Anfang Oktober bis Ende November.
Ich weiß wann ich demnächst auf Kreta Urlaub mache!